Boxen I


Im alten Bauerhaus ist der ehemalige Kuhstall zu großzügigen Pferdeboxen umgebaut worden. Dieser Zuchtstall ist räumlich von den Gastboxen getrennt und durch seine Lage im Bauernhaus ist ein intensiver Kontakt zu den Tieren möglich. Die Boxen sind so großzügig gehalten, dass zum Abfohlen reichlich Platz ist und auch später Stute mit Fohlen oder mehrere Absatzfohlen unbeengt gehalten werden können. Die Boxen haben alle Zugang zu einem Paddock, so dass die jungen Fohlen schon am ersten Lebenstag nach draußen können.




Boxen II


In einem kleinen separaten Stalltrakt stehen insgesamt sechs Boxen zur Verfügung. Der Stalltrakt wurde 2000 fertiggestellt und beinhaltet ausnahmslos Außenboxen von mindestens 10 m² . Dazu gehört eine kleine Sattelkammer mit WC. Die Pferde werden 2x täglich gefüttert mit Heu und Heulage aus eigenem Anbau sowie mit individuell abgestimmten Kraftfuttermischungen aus Hafer und Müsli. Die Pferde haben täglich Weidegang in Gruppen getrennt nach Stuten und Wallachen bzw. Hengsten. Die Boxen werden täglich gemistet und mit Stroh eingestreut. Zum Training steht Reitern die Reitanlage mit ihren vielseitigen Möglichkeiten zur Verfügung. Außerdem hat der Hof Anschluss an ein schönes und weitläufiges Ausreitgelände.




© - Hof Immenkath - Andrea Erdmann -